In unserem Tagebuch werden wir euch alle Neuigkeiten und Veränderungen berichten, die so im Leben unserer Jungs passieren !

16.08.13

....wir sind wieder da....

Jaaaa lang ist der letzte Tagebucheintrag her und vieles hat sich in der Zeit bei uns getan. Frodo und Arno mussten beide noch vorm Urlaub operiert werden :-/ Frodo wurde eine Fistel an der Rute entfernt. Das war letztendlich auch der Grund warum sich die Wunde immer wieder neu entzündete. Ansich kein großer Eingriff, doch er hat die Narkose echt schlecht verpackt. Selten habe ich bedenken beim Tierarzt und ich behalte lange die Ruhe, doch bei dieser Narkose nicht. Naja und weil das nicht reichte, zog Arno genau sieben Tage später mit einem Tumor am After nach. Hier verlief die Narkose und Aufwachphase aber wie geplant ;-)

Mitlerweile sind alle wieder fit und gut erholt :-)

Jaaa und wir waren im Urlaub, wie auch schon letztes Jahr hat es uns dieses Jahr wieder an die Mecklenburgische Seenplatte verschlagen :-) Wir hatten durchgehend tolles Wetter, haben unsere Tage am See verbracht und Abends im Garten den Tag ausklingen lassen. Wir haben dieses Jahr Urlaub, Urlaub sein lassen und haben, im Vergleich zum letzten Jahr, recht wenig unternommen. Es tat allen gut ;-) Allerdings blieb auch so die Kamera gut eingepackt in der Tasche. 

Ich hoffe das ich nun wieder häufiger dazu komme, euch hier auf Stand zu halten ;-)

Und für alle die sich nach viel Sonne sehnen, so sah es im Urlaub vor unserer Haustür aus :)) 

Und weil es so schön war, noch fix einen Handyschnappschuss vom Warnemünder Strand :)

18.05.13

Happy Birthday mein Seelchen <3

Genau heute vor 10 Jahren erblickte Arno das Licht der Welt. Als kleines Faltenkneul holten wir Ihn mit 8 Wochen zu uns nachhause. Die weite Fahrt nachhause, die gemeinsamen Stunden, zusammen gekuschelt auf meinem Schoß im Auto, schufen den Grundstein für diese tolle Beziehung zwischen uns. Er ist mein Fels in der Brandung, mein Verlasshund und mein Clown. Arno war & ist es immer noch, der Beste Lehrer den ich mir nur hätte wünschen können! Tag für Tag verzeiht er mir meine kleinen und Großen Fehler, er ist da wenn ich Ihn brauche & munter mich auf wenn es mir schlecht geht. Ich bin stolz darauf Ihn mein nennen zu können und hoffe Ihm das auch so zeigen zu können!So hoffe ich,dass Arno und wir, noch viele gemeinsame Stunden & Jahre, voller quatsch, liebe und Verständnis... miteinander verbringen drüfen! <33

Und weil ich diese Zeilen so passend finde, möchte ich sie euch nicht vorenthalten.

" Seelenhunde hat sie jemand genannt, weil sie unser Leben verändert haben. Seelenhunde hat sie jemand genannt, jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege. Seelenhunde hat sie jemand gennat, jene Hunde, die wie ein Schatten sind und die Luft zum atmen, jene Hunde die uns ohne Worte verstehen.

Und nur Hundemenschen können verstehen, wie es ist, so einen Seelenhund zu haben"

 

06.05.13

...es blüht ...

... nun weil es alles so schön blüht und langsam Farben und Formen annimmt, gibt es drei Bilder der Blumenmädchen ... äh Jungs vom heutige Tage! :)

02.05.13

Hobby & Leidenschaft...

Jaaaaa nachdem ich die kleinen Kelpiebabys vor der Linse hatte, habe ich die Homepage ein klein wenig umgebastelt, um alles etwas übersichtlicher zu halten. Hinzugekommen ist die Rubrik Shooting`s "Zucht" - so gehört die Shootingseite "Hunde" ganz alleine den einzel Hunden ;-))

Nicht nur das basteln einer Homepage gehört zu den Seiten des Hobbys der Fotografie, sondern jedes mal das neue, wahnsinnig tolle Erlebnis, mitten in der Aktion zu sein. Das führt das ein oder andere mal dazu, das man sich in voller Montour in den Schlamm legt, egal ob bei Sonnenschein oder regen, so wie den Samstag bei den Kelpie`s ;o) Diese Erlebnisse mit im Geschehen zu stecken, machen die ein oder andere anstrengende und weite Fahrt, die dreckigen Klamotten oder die kalten Finger, völlig weg. Ich liebe mein Hobby und meine Leidenschaft und bin über jeden Augeblick sehr dankbar.

Und damit die, die nicht selber fotografieren, sich vorstellen können, wie toll das ist... so auf dem kalten Boden zu liegen... denen lasse ich einen Schnappschuss von meinem Freund hier ;o)

 

 

Nun möchte ich euch noch fix unsere neue Gartenbewohner vorstellen. Mr. & Mrs. Ringeltaube. Die beiden nisten in einer unsere Tannen. Doch bevor sie im Direktflug auf die Tanne zusteuern, machen sie einen kurzen stopp bei uns auf dem Balkon. Ziemlich putzig die beiden. Doch ob das nur Herr oder Frau Ringeltaube auf dem Bild ist, das kann ich euch nicht verraten ;O)

05.04.13

es hat sich vieles getan ...

Jaa nun ist seit dem letzten Eintrag fast 1 Monat vergangen, deshalb - und weil ich es nicht anders geschafft habe, gibt es heute einen längeren :)

Fangen wir mit dem Geburtstag meines Emilios an, denn dieser ist Gestern am 04.04.13 2 Jahre alt geworden. Mein Seelchen & Teufelchen und mein großer Schatz! Kaum zu glauben das es genau dieser Hund geschafft hat meine Welt auf den Kopf zu stellen. Er ist mit einem Lebensjahr älter kein Stück weiser, kein bisschen ruhiger und mindestens immer noch genauso verrückt wie eh und je - aber mit grade mal zwei darf man das noch sein ;O) Ich liebe diesen Knirps mit all seinen Macken und wirklich guten Seiten, die er mir Tag für Tag aufs neue aufzeigt <3 Happy Birthday Ihr liebenswerten Kelpiekinder :) :)

Dann gibt es, natürlich nicht zu vergessen, Frodo & Arno. Und damit es hier nicht langweilig wird, denn Arno ist *klopfaufHolz* echt fit und genießt die letzten Tage sichtlich, hält Frodo mich auf Trab. Er hat eine Haarwurzelentzündung und läuft nun mit Rutenverband durch die Gegend - ich muss zugeben es sieht doch sehr genial aus, denn das letzte Stück Rute schaut ziemlich beplüscht aus dem Verband herraus ;-) Und weil Pit und Pat immer zusammenhalten müssen, hat Emil, Frodo mal nachgezogen und sich im Zaun verfangen :(  Sein Gesicht zieren nun einige Macken und Kratzer, aber wir sind glücklicherweise mit dem Schrecken davon gekommen! Wir sind halt hart im nehmen ;o)

Die letzten Tage haben wir uns doch sehr regelmäßig mit dem Restrudel getroffen. Ich nenne die Bunte Truppe von Dany bewusst " Restrudel", weil sie & wir einfach eines sind <3

Es können noch so viele Tage oder Wochen Pause zwischen den gemeinsamen Spaziergängen liegen, aber bei dem ersten Wiedersehen strahlen alle Hunde über alle Ohren :)  Sie begrüßen sich ausgiebig, sind aufgeregt aber dennoch freundlich und rücksichtsvoll und freuen sich die anderen wieder zu sehen. Sogar die beiden Rentner Pauli & Arno begrüßen sich sehr freundlich und offen. Es geht einem das Herz auf, wenn man sieht und spührt wie eingeschweißt diese lustige Truppe doch ist. Wie Rücksichtsvoll Arno mit Monty knutscht oder Pauli mit einem breiten grinsen seines Weges geht :) :) 

Sie sind allesamt einfach toll, respektieren einander und stehen im Zweifel auch für den anderen ein wenn es mal eng wird!! Die Spaziergänge sind durch und durch sehr enstpannt und ich hoffe wir können sie in der Form noch lange lange genießen..... denn es ist und bleibt unser gemeinsames großes Rudel <3 :)

 

.... die Bilder vom Spaziergang findet Ihr bei Dany auf der Homepage www.da-fotowelt.de .... und nun noch ein Gruppenbild, einfach weil sie mir alle so sehr ans Herz gewachsen sind :)

Und zum letzten Abschnitt des Tagebucheintrages kommen wir zu der gemeinsamen Auszeit, die ich mir und Arno mal gegönnt habe. Ich bin nur mit Ihm alleine rausgefahren, der Chaostrupp ( Frodo & Emil ) haben Zuhause mit Paddy auf uns gewartet. Es war toll meinen Bub so strahlen zu sehen, er hat es soo genossen, nur alleine mit mir spielen und toben zu dürfen. Wir haben quatsch gemacht, getrickst oder sind einfach nur ein Stück gemeinsam gegangen <3 In diesen Momenten und in sooo vielen anderen, zeigt er mir nochmal neu, was für ein wahnsinnig toller Hund er ist. Er ist mein Seelchen <3 Ich habe Ihm versprochen das wir beide das nun häufiger tun werden, besonders jetzt wo es Abends nochmal länger hell ist. Er genießt es & alleine dafür und dafür das er mir sein schönstes lächeln schenkt, werden wir nun gemeinsame Abende einführen :)

07.03.13

Happy Birthday Mausi ! <3

Jaaaa heute wäre Frygas 18ter Geburtstag! Daher möchte ich heute ein paar Zeilen der Mausi widmen!

Nach wie vor fehlt sie an allen Ecken und Enden, aber mitlerweile schaffe ich es über Fryga zu sprechen/schreiben, ohne die eine oder andere Träne zu verdrücken ;-) Sie war vorwitzig, schlau, manchmal etwas listig, sehr verrückt und äußert verschmust... eben unsere Maus. Sie hat uns viele tolle Jahre beschert, hat uns viel gelehrt und war für jeden Spaß zu haben! Die doppel Geburtstage waren fast immer ein Highlight, denn heute hat nicht nur Fryga Geburtstag, sondern auch mein Onkel. Zu ihren Jungen Jahren nahmen wir sie noch, meist mit einer roten Schleife um den Hals, mit zum Geburtstag. Und ich bin ziemlich sicher, das sie ganz genau wusste, das der heutige Tag Ihr gehörte.... denn meist wuchs sie um 5 cm an, um mit erhobenem Kopf + Schleife um den Hals durch die Gäste zu marschieren um sich Ihr persönliches Lecker abzuholen! Sie sah sooo süß aus <3 <3 Konnte sie mal nicht mit, wurde sie zumindestens von uns allen Zuhause verwöhnt. Mit allen Leckereien die eine Prinzessin nun mal grade recht waren :))

Ich werde heute bestimmt noch den einen oder anderen witzigen und schönen Gedanken an die Maus verlieren :-)

So schicke ich Frygalein einen dicken fetten Knutscher :-*

Habe noch ein Bild gefunden, was mich doch wieder um eine Träne gebracht hat...

so hat Arno, Fryga immer abgeknutscht :))

4.03.13

... so langsam gehts Bergauf ...

Nachdem uns die letzten Wochen viel Kraft und Sorgen gekostet haben, geht es langsam uns stetig Bergauf! Aber nun von vorne. Bei einer routine Untersuchung Anfang Dezember wurden bei Arno leicht erhöhte Leberwerte festgestellt, für mich unerklärlich und bis heute nicht geklärt, was der Auslöser der Werte war. Leider war das erst der Anfang, der bis dato andauernden Krankheitsgeschichte. So wurde Arno eine Leberschutzkur verordnet und strikte Diät, bzw. nur gewohnte Fressbarkeiten angeboten, um ein erneutes ansteigen der Werte zu verhindern. Eine Kontrolle nach 4 Wochen zeigte das der Leberwert zwar schon gesunken ist, aber weiterhin noch erhöht ist. Also gab es das selbe Spielchen noch einmal. Arno war während der gesamten Zeit aber fit wie ein Turnschuh und quitsch vergnügt. Während der zweiten Leberschutzkur kam ein Abszess in der Hinterpfote hinzu ;-( Die Pfote sah echt schlimm aus und uns blieb nichts anderes übrig. als Ihm zwei Wochen lang Antibiotika zu verschreiben. Die hauten Ihn echt aus den Socken, den Bub! Und als wenn das nicht schon genug wäre, bekam er noch einen Magen- Darm Infekt, mit weiteren Medis. Das ganze glich einem wahren Medikamentencocktail :-( nun gut es half nichts, schließlich muss Arnolein wieder auf die Beine kommen. Das finden nicht nur wir, sondern auch Frodo & Emil :-)) Und weil Arno die letzten Wochen ein Pechkind ist, musste Ihm vor zwei Wochen eine entzündete Kralle gezogen werden. Er hat alles prima weggesteckt und auch die Verbandswechsel meistert er tapfer. Leider war es organisatorisch nicht immer leicht. Arno lief die ersten 1,5 Wochen nur kurze Strecken. So mussten sich auch Frodo & Emil, im Vergleich zu sonst,mit sehr kurzen Gassiestrecken zufrieden geben. Wenn jemand auf Arno schauen konnte, hatte ich die Möglichkeit die anderen beiden etwas mehr auszulasten. ABER nach einem Tief kommt auch wieder ein Hoch  :-) Arno gehts tutti, wir sind schon wieder zu viert lange Spazierstrecken gegangen, in denen er sich ausgiebig wälzen und mit Frodo zocken konnte ;-) Noch muss er einen Schutz um die Pfote tragen,aber das ist okay und hindert Ihn überhaupt nicht! Und weil heute nach langer langer Zeit endlich mal wieder die Sonne schien, gehts nun Bergauf hab ich beschlossen :-) !! Ich freue mich mit meinen Jungs auf den Frühling,auf die Sonne und die gemeinsamen Tage im Wald oder am See! Und für die, die noch kein Glück hatten die Sonne zu genießen, denen lasse ich ein Sonnenbild hier ;o))

18.01.13

Winterwonderland...

 

Die letzten Tage hat es hier nochmal richtig geschneit. Nachdem wir die letzten 2 Jahre kaum Schnee hatten, freut uns das jetzige bisschen natürlich umsomehr. Es ist zwar kalt, aber bei einer guten dicken Winterjacke, Hose und Schuhen, ist es wahnsinnig schön durch den verschneiten Wald laufen zu können :-) Wenn es nach mir ginge und nicht zu vergessen nach den Jungs, die alle - wirklich alle drei überaus erfreut durch den Schnee jagen, könnte dieser noch einige Zeit liegen bleiben :o) So passiert es auch, das ich mich Abends nochmal dick anziehe, den Hunden die Leuchties anziehe und nochmal eine Runde drehe. Es ist toll an den Feldern laufen zu können, niemand kommt einem entgegen, die Hunde können laufen ohne das sie jemanden stören und ich kann mich ( meistens ;-) ) völlig entspannen. Mit ein bisschen guter Musik in den Ohren durch den frischen Schnee laufen ist echt entspannend. Es geht aber auch anders ;-) Der Schnee liegt, der Berg ruft und der Schlitten ist Startklar! So haben wir uns Vorgestern mit Dany, Emily & ihrem Trio und mit Janine und Ihren drei Hunden Linus,Pepsie und Faye auf der Halde zum rodeln verabredet. Frodo spannten wir mit Geschirr vor den Schlitten und er durfte Emily ziehen. Es machte uns allen wahnsinnig viel Spaß, die Hunde rannten den verschneiten Berg auf und ab oder zogen uns abwechselnd die Berge hinunter. Am Ende des Tages waren alle fix und fertig, die Hunde schliefen und wir freuten uns über den wirklich gelungenen Tag ;o)


Aktuelles

06.02.14 Galerie

06.02.14 Shooting Hunde / Bernhardiner Baby Barney